CowToilet
CowToilet

CowToilet

  • Kuhfreundlich
  • Lösung für das Ammoniakproblem

CowToilet

CowToilet, ein Uriniersystem, das von den Kühen freiwillig besucht wirden. CowToilet von Hanskamp bietet Lösung für das Ammoniakproblem

Hanskamp arbeitet an einem revolutionären System, mit dem das Ammoniakproblem in der Milchviehhaltung gelöst werden kann: die CowToilet. Bei diesem innovativen System wird der Urin der Kühe separat aufgefangen. Da der Urin nicht mit dem Festmist in Kontakt kommt, gibt es erheblich weniger Ammoniakemission. Auf diese Weise wird das Ammoniakproblem an der Wurzel bekämpft.

CowToilet, Kuhtoilette
Hanskamp ist seit 2016 mit der Entwicklung einer Kuhtoilette beschäftigt, der so genannten CowToilet. Die innovative CowToilet ist ein automatisches und freiwilliges Uriniersystem. Die Innovation besteht darin, dass der Urin aufgefangen wird, bevor er auf den Boden gelangt. Dabei wird ein natürlicher Nervenreflex genutzt, der die Kuh zum Urinieren veranlasst. Diese jahrhundertealte Technik wurde mit Hilfe der Hanskamp CowToilet automatisiert. Die CowToilet wird auf dem Zentralband des Euters angebracht und bewegt sich mit der Kuh mit. Die Technik sucht den Nerv. Dieser Nerv, der den Blasenentleerungsreflex stimuliert, wird berührt und die Kuh beginnt zu urinieren. Der Urin wird im Reservoir der CowToilet aufgefangen und anschließend abgesaugt und separat gelagert.

Bei diesem System ist es wichtig, dass die Kühe die CowToilet freiwillig aufsuchen. Der Besuch der Toilette wird daher mit der Verabreichung ihrer täglichen Futterbrockenmenge kombiniert.

Wirtschaftliche Vorteile und Erhöhung des Wohlbefindens der Tiere
Da ein Großteil des Urins aufgefangen wird, kann eine substantielle Verminderung der Ammoniakemission erzielt werden. Dies ist nicht nur besser für die Umwelt, sondern auch für das Wohlbefinden der Tiere, da ein gesünderes Stallklima entsteht, das Lungen und Klauen weniger belastet. Zudem gibt es wirtschaftliche Vorteile, da das System zu Kosteneinsparungen bei der Mistbeseitigung führen kann oder sogar eine Alternative für beispielsweise Ammoniak reduzierende Böden darstellten könnte. Zudem schafft dieses System auch Möglichkeiten für neue Einnahmequellen. Reiner Urin kann als hochwertiger Grundstoff für beispielsweise Präzisionsdüngung genutzt werden. Es gibt auch Entwicklungen, bei denen Urin zur Erzeugung von „gelbem" Strom genutzt wird oder als Quelle für Wasserstoff dient. Die CowToilet van Hanskamp trägt mit zu einer nachhaltigen und profitablen Zukunft für die Milchviehhaltung bei.

Problem Ammoniak
Europäische Vereinbarungen bestimmen, dass weniger Ammoniak emittiert werden darf. Infolgedessen wurden Obergrenzen für Mitgliedstaaten gesetzt, um die Emission zu senken. Laut Wageningen University & Research (WUR) wird etwa 90% der Ammoniakemission durch die Landwirtschaft verursacht. Beim Zusammentreffen von Mist und Urin entsteht Ammoniak. Wenn Ammoniak in die Luft gelangt, kann es in die Natur eingetragen werden und können große Mengen Stickstoff in den Boden gelangen. Pflanzen können diese Mengen nicht gänzlich verarbeiten, wodurch der Boden versauert und das Grundwasser belastet wird. In hohen Konzentrationen kann Ammoniak auch schädlich für Mensch und Tier sein. Um die von der Landwirtschaft ausgehende Ammoniakemission zu beschränken, sehen Viehhalter sich jetzt mit hohen Kosten konfrontiert, um den Anforderungen an die Ammoniakemission und die Mistbeseitigung zu genügen. Nicht umsonst ist die Ammoniakreduktion für viele Milchviehbetriebe ein Kernthema. Die CowToilet van Hanskamp ist eine wichtige Lösung im Bereich der Ammoniakreduktion.

Bilder und weitere Erläuterungen zur CowToilet finden Sie unter www.hanskamp.nl/de/cowtoilet. Die ersten Modelle werden Mitte 2020 auf den Markt kommen. Möchten Sie über die Entwicklungen bei Hanskamp auf dem Laufenden gehalten werden? Abonnieren Sie dann unseren Newsletter unter www.hanskamp.de.

  • Hanskamp Innovationen
  • praxisorientiert
  • leistet einen Beitrag zu einer nachhaltigen Viehwirtschaft
  • exakte Dosierung von Kraftfutter und Additiven
  • universelle Systeme
  • bewährte Qualität
  • Maßarbeit
  • Kuhkomfort der Spitzenklasse
  • innovativ und praktisch
  • einzigartig

Direkte Beratung

Sind Sie auf der Suche nach innovativen Produkten oder geeigneten praktischen Hilfsmitteln für Ihr landwirtschaftliches Unternehmen? Wir beraten Sie gern.

Adresse

  • Hanskamp
  • Broekstraat 17
  • 7009 ZB Doetinchem
  • Niederlande

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag 8.00 - 17.00 Uhr
  • Telefon:
  • Fax:
  • E-mail: